Bleibt fit, macht mit.

Bewegungshaltestellen in Langsdorf aufgestellt

Der Turnverein Langsdorf hat für Kinder weitere Bewegungsanreize geschaffen, einfach direkt vor Ort an der frischen Luft und ohne Materialaufwand. An besonderen ruhigen Ecken erkennt man nun diese Bewegungshaltestellen-Schilder, die zu den unterschiedlichsten Aktionen motivieren.
Die Idee der Deutschen Turnerjugend (DTJ) kam den Aktiven des Vereins gerade recht, die nun die zehn Schilder innerhalb der Ortslage von Langsdorf aufhängten.

Die Stationen sind über den ganzen Ort verteilt, sie stehen: Ecke Sonnenstraße/An der Bahn, am Sportheim, in der Steinwiese, am Ortsrand Nonnenröther Weg, beim Bahnübergang Weidegasse und am Spielplatz Weidegasse; weiterhin am Berliner Platz, beim Bahnhof im Himmerich, beim Kleinsportplatz (Grillhütte) und an der Ecke Birklarer Weg/am Alten Marktplatz. Wir hoffen, dass die Kinder, die mit oder ohne ihre Familien im Ort unterwegs sind, die aufgehängten Bewegungshaltestellen-Schilder finden und viel Freude beim Mitmachen haben.

Und so funktioniert es: Man kann man entweder den aufgehängten einfach durchzuführenden Bewegungsaufforderungen nachkommen oder den aufgedruckten QR-Code scannen und dann die vorgegebenen Aufgaben erfüllen. Weiterhin gilt es an jeder Station aus den vier Anfangsbuchstaben des Bewegungs-ABCs der Initiative „Kinder stark machen“ einen Vornamen zu erkennen und diesen sportlich darzustellen, sei es L wie Laufen, E wie Einbeinhüpfen oder A wie Armkreisen.
„Das ist eine gelungene Aktion der DTJ, die wir gerne in Langsdorf aufgenommen und durchgeführt haben, wir freuen uns auf viele positive Rückmeldungen“ so Yvonne Wedel, die Abteilungsleiterin Turnen des TV Langsdorf beim Aufhängen der Schilder.

12.02.2022wr