Wiltrud Rabenau mit der goldenen Ehrennadel des Turngaus Mittelhessen ausgezeichnet

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des TV Langsdorf wurde Wiltrud Rabenau eine längst fällige Ehrung zuteil. Sie erhielt die goldene Ehrennadel des Turngaus Mittelhessen.


Lutz Wagner vom Vorstand des TVL, Ralf Steinmüller (v.l.), die Vorstandsmitglieder Heinz Kurz und Thomas Pröhl (v.r.) ehren Wiltrud Rabenau

LANGSDORF - Im Rahmen der Mitgliederversammlung des TV Langsdorf wurde Wiltrud Rabenau eine längst fällige Ehrung zuteil. Sie erhielt die goldene Ehrennadel des Turngaus Mittelhessen.
Da sie sich selbst um die Ehrungen anderer Vereinsmitglieder kümmerte, überraschte das Präsidium sie mit einem Gast vom Turngau Mittelhessen. Ralf Steinmüller, stellvertretender Vorsitzender des Turngau Mittelhessen, dankt Wiltrud Rabenau für mehr als 25 Jahre Übungsleitertätigkeit und die vielen geleisteten Stunden. Seit 1991 steht sie als Übungsleiterin im Bereich Eltern-Kind-Turnen bis zum Kinderturnen vor den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, leitet diese zu Übungen an und vermittelt ihnen Freude an Bewegung. "Es ist mir eine Freude, diese Ehrung durchzuführen", so Steinmüller.

Nach ihrem Beitritt zum TV Langsdorf war Wiltrud Rabenau zunächst beim Kinderturnen aktiv. In den 1970ern entdeckte sie dann das runde Leder für sich. Gemeinsam mit weiteren jungen, begeisterten Teenagern war sie 1973 bei der Gründung der Damenfußballmannschaft dabei. Fortan war sie als Libero aktiv und eine Stütze in der Damenmannschaft des TV Langsdorf. Seit 1991 ist sie Übungsleiterin und erweiterte das Angebot des TV Langsdorf um Eltern-Kind-, Kleinkinder- und Kinderturnen. 1997 trat sie dem Vorstand zunächst als Pressewartin bei und übernahm 2004 die Abteilungsleitung Turnen/Leichtathletik, die sie bis heute innehat.

Neben den derzeit drei Übungsstunden pro Woche ist sie seit 2013 auch zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichen berechtigt und animiert erfolgreich Kinder, Jugendliche und Erwachsene dazu, die verschiedenen Herausforderungen anzugehen. Neben dem sportlichen Bereich ist sie auch in der Vorstandstätigkeit unermüdlich tätig und eine stets gefragte Person. Dies erstreckt sich von der Ehrung anderer Vereinsmitglieder über die Organisation von diversen Veranstaltungen wie Kirmes, Familientag. Nicht zuletzt bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung war sie kürzlich die treibende Kraft.
Auch das Präsidium des TV Langsdorf gratuliert Wiltrud Rabenau und bedankt sich dafür, dass sie den Vorstand nun schon seit mehr als 20 Jahren mit großem Engagement unterstützt.

Quelle: Giessener Anzeiger, Erschienen am 12.04.2019 um 06:00 Uhr